Industriesauger für die Elektronikindustrie

 

Ein besonderes Merkmal der Elektronikindustrie ist die Ultrapräzisionsbearbeitung zur Herstellung von Bauteilen. Durch die fortschreitende Miniaturisierung der Bauteile wird es für Produktionsleiter zunehmend schwieriger und entscheidender, die halbfertigen Erzeugnisse vor Kontamination zu schützen. Um höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten und möglichst wenig oder so gut wie gar kein Abfallmaterial zu produzieren, ist ein geeigneter Industriesauger für die Elektronik-Industrie das richtige Werkzeug.

 

VERHINDERUNG VON PRODUKTKONTAMINATIONEN IN DER ELEKTRONIK INDUSTRIE

Die Lösung für das Risiko einer Kontamination liegt darin, Staub und Produktionsabfälle direkt an der Quelle abzusaugen. Auf diese Weise kann die Gefahr eines Qualitätsverlusts der Halbfabrikate während des Produktionsprozesses vermieden werden.

Die Verwendung eines Industriesaugers in der Elektronikindustrie, beispielweise integriert an einer Werkbank oder Produktionslinie bietet folgende Vorteile:

  • maximale Qualität der Endprodukte und Halbzeuge
  • minimierte Ausfallzeiten oder Produktionsstopps
  • erhöhte Produktivität und Effizienz

 

INDUSTRIESAUGER FÜR DIE PCB HERSTELLUNG

Die Elektronikindustrie kann unterschiedliche Anforderungen an die Absaugung haben.

Die Auswahl eines optimal geeigneten Industriesaugers für den Einsatz je nach genauem Bedarf, ist in der Elektronikbranche, insbesondere bei der PCB Herstellung, sehr wichtig. Beispielsweise durch die Ausstattung des Industriesaugers mit Hochleistungsfiltern. Diese verhindern, dass abgesaugter Staub wieder in die Umgebung gelangt. Dadurch werden Verunreinigungen verhindert, die maximale Fertigungsqualität gewährleistet und eine gesunde und reine Arbeitsumgebung aufrechterhalten.

 

INDUSTRIESAUGER FÜR DIE INDUSTRIE DER FERTIGUNG VON HALBLEITERN / PCB-PROTOTYPEN (Leiterplatten, Leiterkarten, Platinen oder gedruckte Schaltungen)

In der Elektronikindustrie, insbesondere bei der PCB-Herstellung von Leiterplatten (Leiterkarten, Platinen oder gedruckte Schaltungen) entstehen häufig giftige Stäube (z. B. Siliziumstaub). Diese dürfen auf keinen Fall mit den Arbeitern in Kontakt kommen oder am Arbeitsplatz in der Luft bleiben. In dieser speziellen Branche ist es wichtig, einen Industriesauger zu wählen, der keinen Feinstaub an die Luft abgibt und der über ein sicheres System, insbesondere Sammelsystem, verfügt, um einen direkten Kontakt zu verhindern.

 

FEINSTAUB INDUSTRIESAUGER FÜR ARBEITSTISCHE / WERKBANKEN DER ELEKTRONIK INDUSTRIE

Die Industriesauger von Delfin stellen für die Elektronikindustrie mit ihren kompakten und mobilen Hochleistungs-Industriesaugern einen großen Mehrwert für die Branche dar: speziell hervorzuheben für die Elektroindustrie ist das Modell „Microtec“.

Dank der kompakten Abmessungen ist er ideal für die Elektronik- und Halbleiterindustrie, wo er direkt auf den Arbeitstischen positioniert werden kann, um kleine Mengen Feinstaub zu sammeln.

 

REINRAUMSAUGER – INDUSTRIESAUGER FÜR REINRÄUME

Die Ausrüstung eines Reinraums muss zu 100% rein und sicher sein und den Qualitätsstandards bis ISO4 entsprechen. Während des Herstellungsprozesses von Halbleitern (Leiterplatten, Platinen), bei dem Materialien wie Kohlenstoff verwendet werden, muss die Staubdispersion /-verteilung um jeden Preis vermieden werden, um

  • Produktverunreinigung zu verhindern
  • die Sicherheit der im Labor / Reinraum arbeitenden Personen zu gewährleisten
  • die extrem hohen Sterilitätsanforderungen für Reinräume einzuhalten.

Die strengen Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien, die von Reinräumen gefordert werden, können nur durch mehrere HEPA- (H14) oder ULPA (U15) -Filtrationen innerhalb des Industriesaugers erreicht werden, sowohl beim Absaugen als auch beim Gebläse. Die Ausrüstung muss in einem autoklaven (Druckkessel) sterilisiert werden, um ein Höchstmaß an Hygiene zu gewährleisten.