Industriesauger für die Additive Fertigung und 3D Druck

 

Die Entwicklungsingenieure von Delfin haben gemeinsam mit den Marktführern im Bereich des 3D-Drucks Absauglösungen für die additive Fertigung (3D-Druckverfahren) entwickelt.

Delfin’s INERT Industriesauger – Sauger für die Reinigung von 3D-Druckern und die additive Fertigung! Diese Drucker und 3D-Druckmaschinen erstellen in einer mit Sand oder Pulver gefüllten Kammer Objekte und Prototypen.

Sobald der Herstellungsprozess einer solchen additiven Fertigung abgeschlossen ist, muss mit sorgfältigen Reinigungsarbeiten begonnen werden, vorzugsweise mit einem geeigneten Industriesauger wie beispielsweise mit einem EdelstahlIndustriesauger ausgeführt werden, um die Arbeitsumgebung und den 3D-Drucker bestmöglich reinigen zu können:

 

  • Reinigung der Produktionskammer, um Sand- oder Pulververschmutzung zu vermeiden und die nicht verwendeten Materialien zurückzugewinnen
  • Reinigen des 3D-Druckers und des Pulvervorratsbehälters, um die Maschinenfunktionalität zu erhalten
  • Bodenreinigung und Reinigung der Umgebung der Maschinen
  • Endreinigung des Produkts von jeglichen Rückständen, um die beste Produktqualität zu gewährleisten

 

ATEX Industriesauger mit inertem Flüssigkeitsbad für explosive Stäube und Medien

Explosionsgeschützte Industriesauger, die für die additive Fertigung – den 3D-Druck entwickelt wurden, müssen brennbare Stäube sicher entfernen und in eine spezielle, inerte Flüssigkeit eintauchen, um Explosionen zu vermeiden.

Delfin bietet ATEX-zertifizierte Industriesauger mit eingebautem INERT-Flüssigkeitsbad, die alle Stäube, die durch additive Fertigungsprozesse entstehen, inertisieren können.

 

Industriesauger für nicht brennbare, nicht leitfähige Stäube

Ist das Pulver nicht brennbar oder leitfähig, kann es leicht mit einem Drehstrom-Industriesauger, wie einem Edelstahl-Industriesauger, der mit einer hohen Auffangkapazität und hohen Filtrationseinheit ausgestattet ist, abgesaugt und zurückgewonnen werden. Wie beispielsweise mit dem ZFR EL ATEX!

 

Industriesauger für brennbare, nicht leitfähige Stäube

Die explosionsgeschützten Industriesauger, die zur Rückgewinnung brennbarer, nicht leitfähiger Stäube verwendet werden, sollten gemäß ATEX Zone 22 zertifiziert sein, um die Sicherheit der Bediener und des gesamten Betriebs zu gewährleisten. Zur Inertisierung mit INERT-Flüssigkeitsbad.

Alle Industriesauger der ATEX-Zone 22 sind ausgestattet mit einem Antistatikfilter sowie vollständiger Erdung und sind dauerhaft zur Absaugung geeignet.

 

INDUSTRIESAUGER FÜR BRENNBARE UND LEITFÄHIGE STÄUBE

Delfin bietet zwei Industriesauger Absauglösungen für die Behandlung brennbarer und leitfähiger Stäube an.

Die erste ist die exklusive ATEX Z20-Zertifizierung für die Absaugkammer, die eine sichere Aufnahme, Filterung und Sammlung brennbarer Stäube gewährleistet. Doppelter Vorteil: Hohe Leistung und Möglichkeit, die angesaugten Stäube oder Pulver nach dem Filtern wiederzuverwenden.

Die zweite Möglichkeit ist die Inertisierung brennbarer Stäube: Ein inertes Flüssigkeitsbad neutralisiert die Stäube bereits beim ersten Kontakt mit der Flüssigkeit, sobald sie den Behälter erreichen.